Integrierte Managementsysteme

LG-Nr.

1901-8812

Datum

14.–16.05.2019

Zeit

09:00–16:45 Uhr

Beschreibung

Mit der Verabschiedung der ISO 50001:2018 und der ISO 45001:2018 wurden weitere Weichen zur Vereinheitlichung der wichtigsten Managementsystemnormen geschaffen. Sie folgen der ISO 9001:2015, der ISO 14001:2015 sowie der IATF 16949:2016.

Die Vorteile des einheitlichen Aufbaus sollten Sie nun gezielt für den Aufbau eines integrierten Managementsystems IMS nutzen bzw. die Chance wahrnehmen, Ihr bisheriges IMS um weitere Aspekte wie Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (SGA) oder Energiemanagement zu ergänzen.

Aufgrund der einheitlichen Struktur, der sich überschneidenden Kernforderungen zu Kontext, Stakeholder, Risiken und Chancen  ist es sinnvoll die relevanten Managementsysteme zusammen zu besprechen und einen Ausblick auf die Fortentwicklung Integrierter Managementsysteme zu geben.

Wenn Qualitäts-, Umwelt-, Energie - und SGA-Ziele gleichermaßen in den Geschäftsprozessen verankert sind, bleibt Nachhaltigkeit, also wirtschaftlicher Erfolg, Umweltschutz und soziale Verantwortung kein Schlagwort.

Sie erlernen in diesem Seminar

  • die relevanten Normanforderungen in den Bereichen Qualität, Umwelt, Arbeitsschutz, Energie und
  • wie Sie Ihr Managementsystem zu einem nachhaltigen Instrument zur Unternehmensführung weiterentwickeln.

Inhalte:

Grundlagen Integrierte Managementsysteme

  • ISO 9001:2015, EMAS IV, DIN EN ISO 14001:2015, ISO 45001:2018, DIN EN ISO 50001:2018, optional: IATF 16949:2016
  • Qualität-, Umwelt-, Energie- und SGA-Politik, Ziele und Programm
  • Kontext, Stakeholder/interessierte Parteien, Anwendungsbereich
  • Führung und Verpflichtung
  • Umgang mit Chancen und Risiken
  • Betriebliche Planung und Steuerung
  • Prozessorientierung und Gestaltung
  • Auditierung
  • Managementbewertung

ISO 14001: 2015/EMAS IV:

  • Umweltprüfung
  • Lebenswegbetrachtung, einschließlich Exkurs zur nachhaltigen Beschaffung

ISO 45001:2018

  • Gefährdungsanalyse
  • SGA-Risiken: Bewertung und Maßnahmen zur Beseitigung, SGA-Chancen
  • Einbindung der Beschäftigten

ISO 50001:2018

  • Verbesserung der energiebezogenen Leistung
  • Energieplanung: Energiekennzahlen verstehen und anwenden

optional: IATF 16949:2016, automobilspezifische Ergänzung zur ISO 9001:2015

  • Umgang mit kundenspezifischen Anforderungen

Der interne Auditor

  • ISO 19011:2018 Leitfaden für die Auditierung von Managementsystemen

Rechtsichere Betriebsorganisation

  • Rechtliche Verpflichtungen
  • Pflichtenübertragung, Haftung

Workshops

Teilnehmerkreis:

Führungskräfte, Managementbeauftragte, Qualitäts- und Umweltbeauftragte, Interne Auditoren


Ort

AGIMUS GmbH
Am Alten Bahnhof 6, 38122 Braunschweig, Deutschland

ReferentIn

Projektleiter der AGIMUS GmbH, AGIMUS GmbH

Preise

Bruttopreis Nettopreis
€ 1.285,20 inkl. 19% Mehrwertsteuer € 1.080,00
Frühbucher Bruttopreis Frühbucher Nettopreis
€ 1.220,94 inkl. 19% Mehrwertsteuer
(Preis gültig und buchbar bis 19.03.2019)
€ 1.026,00
(Preis gültig und buchbar bis 19.03.2019)

Jetzt anmelden


Zur Übersicht

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Revision ISO 14001:2015

AGIMUS begleitet Sie beim Umstieg auf die neue Version der Norm ISO. Zu den Details

Grünes Relief einer Landschaft