EG-Öko-Audit bzw. EMAS III

Umweltmanagementsysteme können nach zwei verschiedenen Vorgaben aufgebaut werden: EMAS (EG-Öko-Audit) und ISO 14001. Im Fokus steht eine kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Die Anforderungen an das Umweltmanagementsystem sind in den Grundzügen identisch, aber in Details und im Rahmenwerk gibt es Unterschiede.

Die EMAS ist eine voll gültige EU-Verordnung; sie gilt nur innerhalb der EU. Durchführbar ist sie für jede Organisation, aber der Standort ist die kleinste registrierbare Einheit. EMAS sieht nicht das Managementsystem in sich, sondern die Verbesserung der Umweltleistung und -Information als Schwerpunkt. Konsequenterweise wird der Bewertung der Umweltwirkungen mehr Bedeutung beigemessen und die Umweltprüfung bzw. gleichrangige Anforderungen sind vor der ersten Teilnahme Pflicht. Weiter sieht EMAS die Veröffentlichung einer Umwelterklärung verbindlich vor. Somit sind  Umweltpolitik,- programm und Managementsystem öffentlich. Bei der ISO 14001 gilt dies nur für die Umweltpolitik.

EMAS verfügt über ein öffentliches Register, in welchem erfolgreich teilnehmende Standorte registriert sind.

Die AGIMUS GmbH ist eine der ersten in Deutschland zugelassenen Umweltgutachterorganisationen und verfügt über zwei zugelassene Umweltgutachter.

Weiterführende Informationen

Ansprechpartner

AGIMUS GmbH
Telefon: 0531 25676-0
E-Mail: info@agimus.de


AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Revision ISO 14001:2015

AGIMUS begleitet Sie beim Umstieg auf die neue Version der Norm ISO. Zu den Details

Ein grünes Relief einer Lanschaft